Die Sache mit den Taschen

Das verstehen nur Frauen. Aber die bilden ja den größten Teil Ihrer Kundschaft. Es geht um Taschen und um den berechtigten Wunsch, immer die richtige Variante zur Hand zu haben. Oder auf dem Rücken oder über die Schulter geschwungen.

Für jede Gelegenheit. Jede!

Taschen, Taschen, Taschen. Ton in Ton mit der Kleidung. Passend zum Anlass. Groß genug für spontane Shopping-Errungenschaften. Klein genug, um nicht unnötig Ballast mit sich herumzuschleppen. Und chic genug, um das kleine Schwarze auf der Party optisch zu unterstützen. Taschen, Taschen, Taschen. Und wenn die Männer noch so sehr die Nase rümpfen und ihre Bemerkungen machen: Am Ende sind sie froh, dass sie bei ihrer weiblichen Begleitung den Autoschlüssel unterbekommen.

Kundinnen inspirieren

Alles fürs Selbermachen liefert VENO in den Fachhandel. Verschlüsse, Material (zum Beispiel Kork), Accessoires. Und dann diese große Auswahl an Griffen: Lederoptik, Kunstmuschel, Bambus – alles, was das Taschenherz begehrt. Wichtig ist, dass der Fachhändler eine Auswahl vorrätig hat und damit seine Kundin inspiriert. An Anregungen sollte es nicht fehlen. Hier zum Beispiel finden Sie ein animierendes Buch, das definitiv hält, was der Titel verspricht: Über 25 stylische Modelle für jede Gelegenheit.

Zurück