Sporty Couture 2018

Liegt es an der Fußball-WM oder an deutschen Erfolgen in Wimbledon? Jedenfalls wird die Mode immer sportiver. Selbst City- und Party-Look machen Anleihen bei körperbewussten Joggern, coolen Basketballern und stylischen Fitness-Freaks. Im urbanen Umfeld finden Streifen in Form von Bändern und Ripsbändern reißenden Absatz. Selten haben sich Fashion und Sport auf dem Hoheitsgebiet der Nähmaschine so gut vertragen wie im Modejahr 2018.

Crossdressing mit Streifen

Oben der klassische Mantel, unten die Track-Pant mit einem sportiven Streifen über die Länge des Beines. Oder doch lieber ein Galon-Streifen? In ästhetischer Hinsicht stellt „Selbst gemacht“ die konventionellen Streifen-Markenzeichen großer Labels locker in den Schatten.

Glitter & Strass

Zu den Artikeln

Elastic-Bänder

Zu den Artikeln

Paspeln & Litzen

Zu den Artikeln

Ripsbänder

Zu den Artikeln

Sport und mehr

Wenn die ambitionierte Do-it-yourself-Modeschöpferin zu den Streifen greift, holt sie den sportlichen Chic ins Alltagsgeschehen. Aktuell top-modern ist der Hosensaum, den ein gestreiftes Ripsband abschließt. Das hat was Freches und Fesches. Young Style für Menschen, deren kreative Mode als Eintrittskarte für die U30-Party durchgeht. Als Fachhändler sorgen Sie dafür, dass Ihre Kundin mit jeder Kleidungsfaser ihre innere Jugend unter Beweis stellt.

Zurück